Namhafte Persönlichkeiten (siehe Foto-Galerie) zeigen uns auf vielfältige Weise, dass durch Mut, Einsatz und Nächstenliebe eine positive Veränderung überall in der Welt nicht nur machbar, sondern unentbehrlich ist. Es bedarf oft nur einen ersten Schritt, eine Stimme, eine Idee - jemand der "aufsteht" und durch sein Beispiel andere entzündet. Dabei sind prominente Namen sehr hilfreich, aber keine Bedingung, um Gutes zu tun. Wir alle können die sogenannte goldene Regel, nämlich unseren Nächsten zu lieben, beherzigen. Diese Goldregel aus der Bibel, die uns Jesus verkündet hat (Liebe deinen Nächsten wie dich selbst) umschließt alle Menschen und Lebewesen dieser Welt als Gottes Schöpfung. Auch als Nichtchristen können wir diese goldene Regel in unserem täglichen Leben beherzigen und umsetzen. Es kostet nur ein freundliches Lächeln, ein liebes Wort, ein einfühlsames Herz. Dafür steht unser Logo Peru-Human (Siegel für Menschlichkeit). - Auch durch Kunst, Musik u. Kultur kann man Gottes Heilsbotschaft der Nächstenliebe allen Menschen wirksam verkünden (siehe auch Künstler präsentieren CHRISTUS).

     HERZENSANLIEGEN